Saarland

(Stand Sept. 2016)

Auf dieser Seite finden Sie Ansprechpartner und Projekte der Flüchtlingsarbeit von Kirchenkreisen, diakonischen Einrichtungen und Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche im Rheinland im Bundesland Saarland.

Illingen     Lebach     Saarbrücken      St. Wendel   Uchtelfangen     Völklingen

Ortsübergreifend
„Refugee Welcome Box“ heißt ein Projekt im Saarland, das von einer Sozialarbeiterin des Diakonischen Werks an der Saar mitinitiiert wurde. Das Team sammelt und verteilt Geschenkpakete für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die in den saarländischen Clearinghäusern untergebracht sind. Menschen bekommen so die Möglichkeit, unkompliziert ein persönliches Willkommensgeschenk für Flüchtlinge zu gestalten. Beteiligen können sich Einzelpersonen und Gruppen (z.B. Schulklassen). Freiwillige können auch eine Sammelstelle betreuen.
Kontakt:
https://www.facebook.com/refugeewelcomebox
http://refugeewelcomebox.tumblr.com/

Ortsübergreifend
Die Evangelische Jugend Saar hat auf Facebook die geschlossene Gruppe „Schwarzes Brett – Evangelische Jugend Saar hilft“ gegründet. Durch die Seite soll schnell und unkompliziert Hilfe in der Versorgung, Kinderbetreuung und Begleitung minderjähriger Flüchtlinge organisiert werden. Wer der Gruppe beitreten möchte, kann sich an die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend Saar wenden.
Kontakt:
Tel. 0681 41620274
E-Mail: info@aej-saar.de

Illingen


Illingen

In der Evangelischen Kirchengemeinde Uchtelfangen gibt es seit März 2015 ein Team ehrenamtlicher Helfer, das sich den besonderen Belangen der Flüchtlinge aus Eritrea und Syrien widmet. Die Flüchtlingshilfe der Kirchengemeinde veranstaltet wöchentliche Begegnungstreffen, organisiert gemeinsame Aktivitäten, unterstützt bei Arztbesuchen und Behördengängen.
Kontakt:
Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Uchtelfangen
Tel. 06825 43215
Gemeindeverwaltung Illingen
Tel. 06825 409-126

Lebach


Lebach

Die Ev. Kirchengemeinde Lebach-Schmelz hat einen Schwerpunkt in der Flüchtlingsarbeit gesetzt. In der Kleinstadt liegt die Landesaufnahmestelle und Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber im Saarland. Petra Ferdinand-Storb kümmert sich hauptamtlich um Flüchtlinge, die in Lebach leben und zur Kirchengemeinde kommen. Neben der psychosozialen Beratung durch sie gibt es in der Gemeinde einen Internationalen Frauentreff, eine Bibelstunde und einen Glaubenskurs für Menschen, die zum Christentum übertreten wollen. Einmal im Monat finden ein Gottesdienst mit Übersetzung in Farsi und Kurdisch statt. Außerdem hat die Gemeinde bereits mehrfach Kirchenasyl gewährt.
Kontakt:
Kirchengemeinde Lebach-Schmelz
Integration
Petra Ferdinand-Storb
Tel. 0681 5390581
E-Mail: ev-integration-lebach@ekir.de

Saarbrücken


Diakonisches Werk an der Saar

Das Diakonische Werk an der Saar bietet eine Anlaufstelle für „Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit“. Das gleichnamige Projekt qualifiziert und begleitet bereits aktive Ehrenamtliche und vermittelt Einsatzmöglichkeiten für Interessierte.
Kontakt:
Projektstelle „Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit“
Petra Philipczyk
Diakonisches Zentrum Saarbrücken
Johannisstr. 4
66111 Saarbrücken
Tel. 0681 38983-70
petra-philipczyk@dwsaar.de

Die Sozialkaufhäuser des Diakonischen Werks an der Saar sowie die Kleiderkammern der evangelischen Kirchengemeinden unterstützen die saarländischen Kommunen bei der Versorgung von Flüchtlingen mit Kleidung, Möbeln und Hausrat. Gebraucht werden zurzeit vor allem Einzelbetten, Kleiderschränke sowie andere Möbel, Textilien, Haushaltswaren, Bücher, Spielsachen, funktionstüchtige Elektrogeräte und Fahrräder zur Weitergabe an Flüchtlinge. Eine Liste der Sozialkaufhäuser und Kleiderkammern finden Sie hier: Liste für Sachspenden an Sozialkaufhäuser und Kleiderkammern im Saarland aufrufen.

Das Diakonische Werk an der Saar nimmt auch Geldspenden entgegen. Diese werden eingesetzt um Basiskenntnisse in Deutsch vermitteln zu können. Außerdem betreut das Werk schwerpunktmäßig Flüchtlingsfrauen. Spendengelder werden auch für ihre Erstversorgung, die Anschaffung von Unterwäsche und Kleidung, eingesetzt.
Spendenkonto
Diakonisches Werk an der Saar
IBAN DE76590920007171710000
BIC GENODE51SB2
Vereinigte Volksbank eG
Stichwort: Flüchtlingshilfe

St. Wendel


St. Wendel

Ein „Sprechcafé“ findet mittwochs (mit Ausnahme des zweiten Mittwochs im Monat) im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde St. Wendel statt. Hierbei tauschen sich zwischen 16.00 und 18.00 Uhr Menschen mit und ohne Migrationserfahrung aus. Neue Nachbarinnen und Nachbarn sollen sich dabei besser kennenlernen.
Kontakt:
Pfrin. Christine Unrath
Tel. 06851 939755
E-Mail:

St. Wendel
Seit Mai 2015 gedenken ökumenische Klagegottesdienste an das Schicksal von Flüchtlingen. Die Evangelische Kirchengemeinde St. Wendel und die katholische Pfarreiengemeinschaft St. Wendel gestalten die Gottesdienste zusammen mit Flüchtlingen sowie haupt- und ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit. Die Gottesdienste finden jeden zweiten Mittwoch im Monat, 19 Uhr, in der Ev. Stadtkirche St. Wendel statt. Außerdem veranstaltet die Kirchengemeinde in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Sprachkurse für Flüchtlinge, ein ehrenamtliches Projekt unterstützt die gemeindliche Flüchtlingsarbeit durch den Verkauf handgefertigter Objekte.
Kontakt:
Pfrin. Christine Unrath
Tel. 06851 939755
E-Mail:

Uchtelfangen


Uchtelfangen
In der Evangelischen Kirchengemeinde Uchtelfangen widmet sich ein Team ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer den Belangen der Flüchtlinge aus Eritrea und Syrien. In den Räumlichkeiten der Alten Schule bietet die Kirchengemeinde donnerstags ab 10.00 Uhr internationale Begegnungen an. Die Ehrenamtlichen vermitteln deutsche Sprachkenntnisse, Planen gemeinsame Aktivitäten, unterstützen bei Arztbesuchen oder bei Behördengängen. Gerne sind weitere Helferinnen und Helfer willkommen.
Kontakt:
Ev. Gemeindebüro
Tel. 06825 43215

Völklingen


Völklingen

Die Kirchengemeinde Völklingen-Warndt hat der Stadt eine Wohnung im Haus der Kirchengemeinde für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung gestellt. Zurzeit leben dort drei junge Männer aus Syrien. Eine Presbyterin kümmert sich ehrenamtlich um die Verwaltung der Wohnung.
Kontakt:
Gemeindebüro Völklingen-Warndt
Öffnungszeiten: Die und Fr 9-12 Uhr, Mi 15 – 18 Uhr
Tel. 06898 4541
E-Mail:

Wadgassen


Wadgassen

In der Evangelischen Kirchengemeinde Schaffhausen engagieren sich Gemeindeglieder und Eltern von Konfirmanden ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe. Zu den verschiedenen Einzelinitiativen gehört das Sammeln von Spielsachen für Flüchtlingskinder sowie das Erteilen von Deutschunterricht.
Kontakt:
Evangelisches Gemeindebüro Schaffhausen
Tel. 06834 4019491
E-Mail: email@evkschaffhausen.de

Weitere Projekte von evangelischen Kirchenkreisen und -gemeinden sowie diakonischen Einrichtungen im Bundesland Saarland (Saar-Pfalz-Kreis) sind über die Evangelische Kirche der Pfalz zu finden.